Über den LEI

Das Global LEI System



2011 rief die Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) das Financial Stability Board (FSB) dazu auf, Empfehlungen für ein globales Legal Entity Identifier (LEI) System und eine unterstützende Leitungsstruktur abzugeben. Dies führte zur Entwicklung des Global LEI Systems, das durch die Vergabe von LEIs heute die eindeutige Identifikation von Rechtsträgern aus aller Welt ermöglicht, die an Finanztransaktionen beteiligt sind.

Im Juni 2014 gegründet, ist die Global Legal Entity Identifier Foundation (GLEIF) eine gemeinnützige Organisation, die errichtet wurde, um die Einführung und Verwendung von LEIs zu unterstützen. Das Dienstleistungsangebot von GLEIF stellt die operative Integrität des Global LEI Systems sicher. GLEIF untersteht der Aufsicht des LEI Regulatory Oversight Committee, das von Behördenvertretern aus aller Welt gebildet wird. LEI Vergabestellen – auch Local Operating Units (LOUs) genannt – sind die Organisationen, die autorisiert sind, LEIs an Rechtsträger zu vergeben, die an Finanztransaktionen beteiligt sind.

Das Global LEI System verfügt über drei Stufen:

gleis-3-tiers-003.de-750x412

Um festzustellen, dass sich das Global LEI System in Einklang mit den Anforderungen der Nutzer weiterentwickelt, hat GLEIF Stakeholder-Gruppen eingerichtet, die einen regelmäßigen Informationsaustausch mit Vertretern spezifischer Marktsegmente fördert.

Die operative Integrität des Global LEI Systems wird durch die Dienstleistungsangebote von GLEIF, wie die Zulassung von Organisationen, die LEIs vergeben, sichergestellt. In ihrer Rolle als Zulassungsagentur beurteilt GLEIF die Eignung von Organisationen, die als LEI-Vergabestellen tätig werden möchten.

Anwärterorganisationen müssen die im Master Agreement – dem vertraglichen Rahmenwerk, das die Beziehung zwischen GLEIF und den LEI-Vergabestellen regelt – enthaltenen Anforderungen erfüllen. GLEIF bewertet zu Beginn des Verfahrens und verifiziert anschließend jährlich, ob die für die Vergabe und Pflege der LEIs akkreditierten Organisationen diese Anforderungen in Hinblick auf Dienstleistungsorientierung und Qualität, die im Master Agreement festgelegt sind, konsequent erfüllen.

Die Implementierung des GLEIF-Zulassungsprogramms ist eines von mehreren GLEIF-Dienstleistungsangeboten zur Unterstützung der Partner im Global LEI System, mit denen die Qualität, Zuverlässigkeit und Nutzbarkeit der LEI-Daten optimiert werden soll.

GLEIF hat sich zu Transparenz hinsichtlich der Performance des Dienstleistungsangebots verpflichtet. Aus diesem Grund stellen wir monatliche Dienstleistungsberichte zum Herunterladen bereit, in denen wesentliche Aspekte der Gesamtperformance von GLEIF ausgewertet werden. Darüber hinaus veröffentlichen wir die tägliche Verfügbarkeit des GLEIF-Dienstleistungsangebots.